Sie sind hier: Startseite // Aktuelle Objekte // Seniorenpflegeheim Dortmund

Seniorenpflegeheim Dortmund

Objektbeschreibung

An der Unterdelle 21 im westlichen Teil Dortmunds bietet die moderne Seniorenpflegeeinrichtung „Cordian Hausgemeinschaften“ ein besonderes Pflegekonzept für seine Bewohner. Neben 80 Pflegeeinzelzimmern mit eigenem Bad und WC, die sich um einen gemeinsamen Wohnküchenbereich gruppieren, gibt es 12 komplett barrierefreie Zimmer speziell für Rollstuhlfahrer.

Die Besonderheit dieser Einrichtung sind die familienähnlichen Hausgemeinschaftsgruppen mit jeweils 12 bis 14 Personen, in denen die Pflegebedürftigen leben. Daher ist die Küche als offene Wohnküche konzipiert, so dass die Bewohner sowie ihre Angehörigen aktiv am Geschehen teilhaben oder passiv miterleben können. Die Vor- und Zubereitung der gemeinsamen Mahlzeiten ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebensalltags. Die zur Pflegeeinrichtung gehörende Gartenanlage steht den Bewohnern für gesellige Stunden im Freien zur Verfügung. Im Sommer finden hier Feste für die Bewohner und ihre Angehörigen statt.

Gute Einkaufsmöglichkeiten und die Anbindung zur Dortmunder Innenstadt tragen außerhalb der Einrichtung zu einer guten Infrastruktur bei. Das Seniorenpflegeheim besticht mit ausgefallenem Konzept, gepaart mit hochwertiger Ausstattung und guter Lage im Stadtteil der Ruhr-Metropole Dortmund.

Auf einer Fläche von etwa drei Quadratkilometern erstreckt sich der Dortmunder Stadtteil Bövinghausen im grünen Westen der Großstadt. Er grenzt im Norden an Castrop-Rauxel und im Westen an Bochum. Zusammen mit Holte-Kreta ist Bövighausen der westlichste Stadtteil Dortmunds.

Rund 5.500 Einwohner wohnen im ruhigen, mit guter Anbindung und allen Versorgungsmöglichkeiten ausgestattetem Stadtteil, welcher darüber hinaus über einen kleinstädtisch anmutenden Ortskern mit Bahnhof verfügt. Der Stadtteil zeigt sich mit seinen großen Grünfl ächen sehr natürlich. Der Bövinghauser Volksgarten erstreckt sich von der Ortsmitte in Richtung Südosten und geht in den Volksgarten Lütgendortmund über. Des Weiteren befi ndet sich im Osten die landwirtschaftlich genutzte Brandheide. Im Westen bietet besonders das ausgedehnte Naturschutzgebiet Stemmkewald, ein reiner Laubwald mit moorigen Wiesen, der von dem Oelbach durchflossen wird, eine ideale Möglichkeit für Spaziergänge in der Natur.

Seniorenpflegeheim Dortmund Cordian Hausgemeinschaften, Unterdelle 21, 44388 Dor tmund, • www.dortmund.cordian-pflege.de
Eigentümer: WI-Pflegeobjekte IV GmbH & Co. KG
Belegungsquote (Durchschnitt im Jahr) 98,6 % im Jahr 2014 / 99,1 % im Jahr 2015
Vertriebskoordinator: Die Vertriebskoordination übernimmt die WI-IMMOService GmbH mit Sitz in Hildesheim
(Niedersachsen).
Übergabe an den Betreiber: April 2011
Erste Mietzahlung: sofort nach Kaufpreiszahlung (siehe notariellen Kaufvertrag)
Kaufpreis: 141.782,34 € bis 151.717,66 €
Zahlungsweise: ab Kaufpreiszahlung gem. notariell vorgegebenen Fälligkeitsvorraussetzungen
Erwerbsnebenkosten: Grunderwerbsteuer: 6,50 % / ca. 2,00 % Notar- und Grundbuchkosten
Mietrendite: 4,70 %*
Verwaltung: pro Pflegeappartement 20,00 € monatlich zzgl. MwSt.
Instandhaltungsrücklage: 0,35 € pro qm mietrelevanter Gesamtfläche pro Monat (v oraussichtlich)
Abschreibung: 2 % auf das Gebäude
Instandhaltung / Instandsetzung: Im Rahmen des Pachtvertrages mit dem Betreiber des Seniorenpflegeheimes Dortmund wurde ein Teil der Instandhaltungsund Instandsetzungspflichten der ProjectCare GmbH auferlegt. Der Betreiber ist zur ordnungsgemäßen Instandhaltung und Instandsetzung des Pflegeheimes verpflichtet. Alle Schönheits-und Wartungsreparaturen am Gebäude und der technischen Ausrüstung sowie die vollständige Instandhaltung, Erneuerung und mögliche Veränderung der Außenanlagen sind durch den Betreiber zu übernehmen. Die Instandhaltung von Dach und Fach sowie der technischen Anlagen hat durch die Eigentümer zu erfolgen. Das heißt, die Eigentümer haben die Kosten insbesondere für Instandhaltung der Dachkonstruktion mit Eindeckung und Klempnerarbeiten, der tragenden Rohbaukonstruktion, des Außenputzes und der Fassaden, der Gebäude abschließenden Teile einschließlich Fenster und Türen in Außenwänden sowie der Schornsteine zu tragen. (Näheres hierzu, siehe Seite 29)
Hausverwaltung: WI-Hausverwaltung GmbH / Spezialisierter Verwalter für Seniorenimmobilien
Belegungsrecht: Sie erhalten für sich und Ihre Angehörigen ein bevorzugtes Belegungsrecht durch den Betreiber.
Mietvertrag: Die Laufzeit des Mietvertrages beträgt 25 Jahre mit zweimaliger anschließender mieterseitigen
Verlängerungsoption um weitere 5 Jahre (seit April 2011).
EnEV: Bedarfsausweis; Endenergiebedarf: 271,6 KWh/(m2a), Fertigstellung 2011, Energieträger: Erdgas
Besonderheiten:  

Haftungs- und Angabenvorbehalt:

Haftungs- und Angabenvorbehalt: Die oben genannten Angaben erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und sind nicht bindend. Es gelten ausschließlich die Angaben in den Kaufverträgen.

* Bei der Berechnung der ausgewiesenen Mietrendite wurde aus Vereinfachungsgründen darauf verzichtet, die Zins- und Zinseszinsvorteile der unterjährigen Mieteinnahmen mit aufzunehmen. Ebenso sind die Kosten der Mietverwaltung, WEG-Verwaltung und Instandhaltungsrücklage nicht berücksichtigt. Die Berechnung bezieht sich auf den Zeitraum ab Erhalt der Pacht-/Mieteinnahmen. Stand: September 2015

Produktinformationen

Impressionen

Impressionen eines ähnlichen Objektes des Betreibers